Baugrundstück in der Stadt Südliches Anhalt im LK Anhalt Bitterfeld

Baugrundstück in der Stadt Südliches Anhalt im LK Anhalt Bitterfeld

39.000,00 EUR
Kaufpreis
06386 Meilendorf
Angebotsadresse
Übersicht
Objekt-Nr. 1384-A
Objektart Grundstück
Objekttyp Wohngrundstück
Vermarktung Kauf
Nutzung Wohnen
Land Deutschland
Bundesland Sachsen-Anhalt
PLZ 06386
Ort Meilendorf
Preise und Kosten
Kaufpreis 39.000,00 EUR
Maklerprovision 3.570,-€ Festprovision incl. MwSt
Flächen
Grundstück 972,00 m²
Zustandsangaben
Verkaufstatus offen

Objektbeschreibung

Im Kundenauftrag bieten wir dieses schöne Baugrundstück in der Stadt Südliches Anhalt im LK Anhalt Bitterfeld in Meilendorf im Ortsteil Körnitz zum Kauf an.

Gern senden wir Ihnen ausführliche Informationen, weitere Fotos, die vollständige Anschrift und Lagepläne zu oder vereinbaren einen Besichtigungstermin.
Bitte nutzen Sie für Anfragen ausschließlich das Kontaktformular und übermitteln Sie Ihren Namen und die vollständige Wohnanschrift, wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.
Bitte beachten Sie, dass wir telefonische oder anonyme bzw. unvollständige Anfragen grundsätzlich nicht beantworten.

Ausstattung

Das Eckgrundstück ist eben, unbebaut und ist mit einem Walnussbaum bepflanzt.

Strom Wasser Kanalisation liegen bereits an, Straßengebühren sind entrichtet. Weiträumiger Abstand zu den Nachbarhäusern.

Lagebeschreibung

Meilendorf mit den Ortsteilen Meilendorf, Zehmigkau und Körnitz ist eine Ortschaft der Stadt Südliches Anhalt im Landkreis Anhalt-Bitterfeld in Sachsen-Anhalt.
Das Grundstück liegt im idyllischen Dörfchen Körnitz, das als "Eulendorf" bekannt ist, in einer ruhigen Lage/Sackgasse,
Der ehemalige Trafoturm wird seit 1994 als Artenschutzturm genutzt. Pünktlich zur 700-Jahr-Feier der Ortschaft im Jahr 2005 wurde der Turm auf Grundlage der historischen Baupläne aus dem Jahre 1914 rekonstruiert. Seitdem ist der Körnitzer Eulenturm Ziel zahlreicher Radtouren. Regelmäßig nisten hier Schleiereulen und Turmfalken.

1993 erfuhr Körnitz mit dem Bebauungsplan zum „Baugebiet Körnitz Ost“ einen Impuls für einen Aufschwung und Stopp der Überalterung, neudeutsch „demografischen Entwicklung“, wie sie seit der Wende in der Region eingesetzt hat. Innerhalb weniger Jahre kam es zu einer Verdoppelung der Einwohnerzahl.

So beeindruckend diese Quote klingt, bedeutet sie allerdings absolut betrachtet „nur“ eine Erhöhung von ca. 20 auf ca. 40 Einwohner. Mit rund 30% Kindern und Jugendlichen ist allerdings eine weitere rekordverdächtige Quote zu vermelden, die nur damit getoppt wird, dass im Frühsommer regelmäßig mehr Eulen und Falken im Dorf leben als Menschen. (Quelle: www.koernitz.de)

Westlich von Körnitz verläuft die Bundesstraße 183 von Bitterfeld-Wolfen nach Köthen (Anhalt). Der Autobahnanschluss A9 ist nur ca. 10 km entfernt.
Einkaufsmöglichkeiten in geringer Entfernung, Schulbus fährt regelmäßig.

Sonstiges

Mehrere Hundert weitere Immobilienangebote finden Sie übersichtlich nach PLZ oder Ort sortiert unter

www.hoeber-immo.de

Wir suchen ständig Immobilien aller Art im Auftrag unserer Kunden oder bringen Ihre Immobilie kostenfrei ins Internet und in unser Netzwerk.
Das Angebot ist freibleibend und unverbindlich. Zwischenverkauf ist möglich. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

Wenn Sie hier immer noch nicht das Richtige finden, lassen Sie sich einfach vormerken. Unverbindlich und kostenfrei suchen wir für Sie. Profitieren Sie von unseren Netzwerkverbindungen.

Baugrundstück in der Stadt Südliches Anhalt im LK Anhalt Bitterfeld

-
Bus
10,0 km
Autobahn
-
Kindergarten
-
Grundschule
39.000,00 EUR
Kaufpreis
06386 Meilendorf
Angebotsadresse

Lagebeschreibung

Meilendorf mit den Ortsteilen Meilendorf, Zehmigkau und Körnitz ist eine Ortschaft der Stadt Südliches Anhalt im Landkreis Anhalt-Bitterfeld in Sachsen-Anhalt.
Das Grundstück liegt im idyllischen Dörfchen Körnitz, das als "Eulendorf" bekannt ist, in einer ruhigen Lage/Sackgasse,
Der ehemalige Trafoturm wird seit 1994 als Artenschutzturm genutzt. Pünktlich zur 700-Jahr-Feier der Ortschaft im Jahr 2005 wurde der Turm auf Grundlage der historischen Baupläne aus dem Jahre 1914 rekonstruiert. Seitdem ist der Körnitzer Eulenturm Ziel zahlreicher Radtouren. Regelmäßig nisten hier Schleiereulen und Turmfalken.

1993 erfuhr Körnitz mit dem Bebauungsplan zum „Baugebiet Körnitz Ost“ einen Impuls für einen Aufschwung und Stopp der Überalterung, neudeutsch „demografischen Entwicklung“, wie sie seit der Wende in der Region eingesetzt hat. Innerhalb weniger Jahre kam es zu einer Verdoppelung der Einwohnerzahl.

So beeindruckend diese Quote klingt, bedeutet sie allerdings absolut betrachtet „nur“ eine Erhöhung von ca. 20 auf ca. 40 Einwohner. Mit rund 30% Kindern und Jugendlichen ist allerdings eine weitere rekordverdächtige Quote zu vermelden, die nur damit getoppt wird, dass im Frühsommer regelmäßig mehr Eulen und Falken im Dorf leben als Menschen. (Quelle: www.koernitz.de)

Westlich von Körnitz verläuft die Bundesstraße 183 von Bitterfeld-Wolfen nach Köthen (Anhalt). Der Autobahnanschluss A9 ist nur ca. 10 km entfernt.
Einkaufsmöglichkeiten in geringer Entfernung, Schulbus fährt regelmäßig.

Besucherzähler
  150 Besucher seit 08.08.2019
Anbieter kontaktieren
Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.
Sicherheitscode
Angebot weiterleiten

An:

Von:

Sicherheitscode
Finanzierungsrechner
+
+
+
=
-
=
%
%

Ihr berechnetes Ergebnis:

=
=
=